Lade Veranstaltungen

" Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wovon träumen Sie? - Ausstellung

8. September 2023 - 10. Oktober 2023

"Der Traum ist von Natur aus klar, d.h. so, wie er unter den gegebenen Umständen sein muss. Das heißt, Träume erscheinen nur dann undurchsichtig und verworren, wenn wir sie nicht verstehen." (C. G. Jung)

"Ein Traum kann aus verschiedenen Blickwinkeln (Psychologie, Neurologie usw.) wahrgenommen, bewertet und verstanden werden, die sich darin einig sind, den Traum mit Emotionen und erlebten Ereignissen in Verbindung zu bringen. Der Traum birgt etwas Geheimnisvolles und Mystisches in sich, was ihn zum Gegenstand des Interesses verschiedener Künstler, Schriftsteller und Dichter und für einige von ihnen zu einer wichtigen Inspirationsquelle gemacht hat.

Dies gilt auch für das künstlerische Schaffen von Mira Jankes, das sehr vielfältig ist und sich über mehrere Jahrzehnte erstreckt. In diesen Jahren hat er sich mit Zeichnung, Malerei, Grafik, Film, Land Art und Fotografie beschäftigt. Nahezu sein gesamtes bisheriges Schaffen ist auch mit Worten oder Texten verbunden, in denen er sein Werk erläutert, ergänzt oder kommentiert und oft seine eigenen Inspirationsquellen offenbart.

Die andere Schaffensperiode ist wieder anders, diesmal verbunden mit dem Interesse an C. G. Jung und seiner Tiefenpsychologie mit dem Konzept des Unbewussten. Um die in den Träumen gesehenen Bilder (Geschichten, Gegenstände...) festzuhalten, erscheint auch im Werk von Miro Jankes in erster Linie eine realistische Form, die sich der möglichst getreuen Darstellung des gesehenen Gegenstandes oder der Szene unterordnet. Wichtig in seinem Werk ist nicht ein identischer kontinuierlicher künstlerischer Ausdruck oder eine bevorzugte Technik. Er konstruiert Werke auf der Grundlage eines gespeicherten "Bildes" durch Zeichnungen, einfache Computervisualisierungen, Fotografien, Collagen usw.

Die Aufzeichnung eines Traums, dessen Deutung das Wissen über sich selbst vertieft, regt auch die Kreativität des Autors/Künstlers an, neue künstlerische Methoden zu verwenden, zu experimentieren oder in bereits fertiggestellten Werken nach neuen Bedeutungen zu suchen. So erhalten beispielsweise die älteren Fotografien des Autors/Künstlers eine neue Bedeutung, sie werden aus ihrer ursprünglichen Position in neue Zusammenhänge und Kompositionen verschoben. Die fertigen Werke offenbaren so einen Teil des Unbewussten ihres Autors, haben aber gleichzeitig auch einen eigenen Status als Kunstwerke, die auch ohne Kenntnis der tieferen Zusammenhänge Bestand hätten. Sie zeichnen sich aus durch präzise Komposition, reduzierte Farbigkeit, Bildmanipulation, Spiel mit Linien, Humor, visuellen Reiz, aber auch durch Intimität, Spannung, Bewegung (in Verwandlungen), das Suggerieren von Zusammenhängen und das Einbeziehen des Bewusstseins und Unbewusstseins des Autors, aber auch seiner physischen Präsenz."

Kristína Zvedelová

Die Ausstellung wurde gemeinsam mit dem Autor Miro Jankes vom Turčianske Kulturzentrum in Martin unter der Zuständigkeit der Selbstverwaltungsregion Žilina vorbereitet. Die Ausstellung wird vom 8. September 2023 bis zum 10. Oktober 2023 in den Ausstellungsräumen des Turčianske-Kulturzentrums in Martin zu sehen sein. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 8. September 2023 um 17:00 Uhr statt.

Einzelheiten

Beginn:
8. September 2023
Ende:
10. Oktober 2023

Veranstaltungsort

Türkisches Kulturzentrum
Divadelná 656/3
Martin, 03601
Google Karte anzeigen
de_DEGerman

Region Turiec: Ideales Ziel für die Verwendung von Urlaubsgutscheinen

Tausende von Besuchern feierten das Fest des Wassers und der Bienen

Im Sommer werden Sie in Turci bestimmt etwas zu tun haben.